Vorsicht vor unseriösen Handwerkern – aufmerksamer Neustädter informiert die Polizei

    Polizei (Foto: Themenfoto)

    Neustadt – U.a. am Donnerstag waren „Handwerker“ unterwegs, die Fotos von Wohnhäusern machten, um später u.a. überteuerte Dachrinnenarbeiten anzubieten.

    Am Donnerstag, dem 07.11.2019, meldete sich ein aufmerksamer Bürger aus Poggenhagen bei der Polizei und teilte mit, dass er in Poggenhagen Personen beobachtet habe, die Fotos von den dortigen Häusern machen. Die Personen hätten sich mit einem Transporter entfernt. Das Fahrzeug wurde daraufhin von der Polizei kontrolliert und war mit 3 Personen besetzt. Diese erklärten, dass sie Dachrinnenarbeiten durchführen wollten. Sie legten auch eine Reisegewerbekarte vor.

    Bei der polizeilichen Überprüfung der Personen wurde festgestellt, dass sie im Bereich Niedersachsen in verschiedenen Orten Dachrinnenreparaturen teilweise ohne Auftrag und mit überhöhten Preisen durchführten. In allen Fällen wurden horrende Beträge in bar verlangt.

    Seitens der Polizei wird darauf hingewiesen, dass derartige reisende Handwerker in der Regel zu überhöhten Preisen und mit schlechter Qualität arbeiten. Sollten am eigenen Haus derartige Handwerkerleistungen erforderlich sein, ist es ratsam, sich einen Handwerker im örtlichen Branchenbuch zu suchen